Wertgrenzen für beschränkte Ausschreibungen / freihändige Vergaben in Berlin

Für den Anwendungsbereich der VOB/A gilt für Beschaffungsstellen des Landes:

  • Eine freihändige Vergabe kann
    • für Hochbauleistungen bis zu einem Betrag iHv 20.000,00 € netto zzgl. Umsatzsteuer,
    • für alle übrigen Gewerke bis zu einem Betrag iHv 50.000,00 € netto zzgl. Umsatzsteuer erfolgen.
  • Eine beschränkte Ausschreibung kann
    • für Hochbauleistungen bis zu einem Betrag iHv 200.000,00 €,
    • für alle übrigen Gewerke bis zu einem Betrag iHv 500.000,00 €, jeweils netto zzgl. Umsatzsteuer erfolgen.

Für den Anwendungsbereich der VOL/A gilt für Beschaffungsstellen des Landes:

  • Eine freihändige Vergabe kann bis zu einem Betrag iHv 10.000,00 € netto zzgl. Umsatzsteuer erfolgen.
  • Eine beschränkte Ausschreibung kann bis zu einem Betrag iHv 100.000,00 € netto zzgl. Umsatzsteuer erfolgen.

Link zum Rundschreiben VOB/A: RSVM_2015_01

Link zum Rundschreiben VOL/A: rs_wtf_15-01_wertgenzen_vol